Geschichte(n) im Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Fürth lädt auch 2022 mit seiner Reihe "Geschichte(n) im Stadtmuseum" zu einem spannenden Streifzug durch die Geschichte. Interessante Vorträge über Ereignisse in Fürth, der Region sowie allgemein historisch bedeutende Begebenheiten und Schicksale werden darin zusammengeführt und heben eine Facette der jeweiligen Zeit hervor. Expertinnen und Experten geben dabei wissenschaftliche und nachdenkliche Einblicke in die Historie der Kleeblattstadt und beleuchten die Hintergründe.

 

Achtung:
Der Kartenverkauf für alle Veranstaltungen startet im Januar 2022. Tickets können nur während der Öffnungszeiten des Museums an der Museumskasse erworben werden. Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation die Platzkapazität im Vortragsraum noch immer eingeschränkt ist, sichern Sie sich Ihre Karten am besten im Vorverkauf.
Es gelten weiterhin die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln. Im gesamtem Museum ist bis 30. Mai 2022 FFP2-Maskenpflicht.

 

Sonntag, 22. Mai 2022, 14:00 Uhr
Vortrag "Von der Stadt- zur Landespolizei - Eine spannende Zeitreise ab 1945 am Beispiel der Polizei Fürth mit Anekdoten, Blut und Abgründen"

Wilfried Dietsch, Ltd. Polizeidirektor a. D.

Das Stadtmuseum Fürth lädt Sie sehr herzlich zu dem Vortrag „Von der Stadt- zur Landespolizei – Eine Zeitreise ab 1945 am Beispiel der Polizei Fürth“ von Wilfried Dietsch, leitender Polizeidirektor a. D. und Mitbegründer des Fürther Kriminalmuseums, ein.
Der Vortrag behandelt den Neuaufbau der Fürther Polizei nach dem Zweiten Weltkrieg. Als das Sternenbanner am Rathaus wehte, ging die Polizeigewalt zunächst auf die amerikanische Besatzungsmacht über. Danach begann der Aufbau einer erfolgreichen Stadtpolizei, die 1974 in die Bayerische Landespolizei integriert wurde und somit wieder in die Hand des Staates überging.
Diese Zeitreise wird von Wilfried Dietsch mit vielen Geschichten und lebendigen Schilderungen von eigenen spannenden Erlebnissen, aber auch von brutalen Verbrechen, kurzweilig gestaltet.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, und berechtigt auch zum Besuch der Dauerausstellung und der aktuellen Sonderausstellung „Fürth & Nürnberg“.

 

Programm 2022

Dienstag, 15. März 2022, 19:03 Uhr
Treu Spielvreinigung - Der Fußball und die gescheiterte Eingemeindung Fürths 1922
Jürgen Schmidt, Archivar der SpVgg Greuther Fürth

Sonntag, 20. März 2022, 14:00 Uhr
Spurensuche - Fürth im Nationalsozialismus
Kamran Salimi

Sonntag, 22. Mai 2022, 14:00 Uhr
Von der Stadt- zur Landespolizei - Eine spannende Zeitreise ab 1945 am Beispiel der Polizei Fürth mit Anekdoten, Blut und Abgründen
Vortrag von Wilfried Dietsch, Ltd. Polizeidirektor a. D.

 

Änderungen vorbehalten.

 

 Partner des Jahres 2022

   
zurueck Zurück Drucken drucken

2022 © Stadtmuseum Fürth
Impressum

Anzeige