Geschichte(n) im Stadtmuseum

Das Stadtmuseum Fürth lädt auch 2021 mit seiner erfolgreichen Reihe "Geschichte(n) im Stadtmuseum" zu einem spannenden Streifzug durch die Geschichte. Interessante Vorträge über Ereignisse in Fürth, der Region sowie allgemein historisch bedeutende Begebenheiten und Schicksale werden darin zusammengeführt und heben eine Facette der jeweiligen Zeit hervor. Expertinnen und Experten geben dabei wissenschaftliche und nachdenkliche Einblicke in die Historie der Kleeblattstadt und beleuchten die Hintergründe.

Der Kartenverkauf für alle Veranstaltungen startet im Januar 2021. Tickets können nur während der Öffnungszeiten des Museums an der Museumskasse erworben werden. Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation die Platzkapazität im Vortragsraum weiterhin sehr begrenzt ist, sichern Sie sich Ihre Karten am besten im Vorverkauf. Reservierte Karten müssen spätestens einen Tag vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Es gelten weiterhin die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Der Eintritt beträgt 5 Euro, ermäßigt 4 Euro, und berechtigt zum Besuch der Ausstellungen im Stadtmuseum Fürth.

 

Programm 2021

 

Weitere Termine:

Dienstag, 11. Mai 2021, 19 Uhr
Jahrhunderte eine Heimat – Zur Geschichte der Fürther Juden von den Anfängen bis in die Nachkriegszeit
Vortrag von Monika Berthold-Hilpert, Kuratorin/wissenschaftliche Mitarbeiterin des Jüdischen Museums Franken, Fürth

Sonntag, 4. Juli 2021, 14 Uhr
Attentate und Attentatsfurcht im Deutschen Kaiserreich 1871 bis 1914
Vortrag von Dr. Marcus Mühlnikel, Institut für Fränkische Landesgeschichte, Thurnau
 

Änderungen vorbehalten. Die geplanten Veranstaltungen finden unter Vorbehalt statt. Absagen aufgrund behördlicher Anordnung sind möglich.

 

 

 


 

zurueck Zurück Drucken drucken

2021 © Stadtmuseum Fürth
Impressum

Anzeige