Logo


Schulführungen

Das Stadtmuseum Fürth bietet auch 2020 wieder als besonderes Angebot kostenlose Schulführungen für die vierten Klassen der Fürther Grundschulen an.
Ermöglicht wird dieses museumspädagogische Angebot durch den Förderverein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, allen Schülerinnen und Schülern während ihrer Grundschulzeit mindestens ein Mal die Möglichkeit zu geben, sich mit der Stadtgeschichte anschaulich auseinander setzen zu können.

Die Entwicklung Fürths von der ersten Erwähnung bis zur Stadtwerdung ist angelehnt an den Lehrplan für Grundschulen und bildet den Schwerpunkt des Führungsangebots (30 bis 45 Minuten). Die Führung vermittelt anhand von Originalexponaten, Duft- und Medienstationen, Abbildungen und Inszenierungen die wichtigsten Bausteine Fürther Geschichte und deren Zusammenhänge. Bereits vorhandene Kenntnisse dürfen eingebracht und neue Wissensinhalte aufgenommen werden. So wird erlernte Geschichte durch erlebte Geschichte nachhaltig vertieft.

Zur altersgerechten und themenbezogenen Führung durch ausgewählte Abteilungen der Dauerausstellung gehört ein begleitender, wählbarer Aktivbaustein (kreatives Angebot).
Hierbei lernen die Klassen vor Ort zum Beispiel die „Schreibwerkstatt Karls des Großen“ kennen, in der sie mit Feder und Tusche in karolingischer Schrift eine Urkundenvorlage gestalten. Alternativ dazu können sie mit einer "Museumsrallye" das Gelernte vertiefen oder den "Fürther Marktplatz" des frühen 18. Jahrhunderts als Gruppenarbeit in 3D nachbauen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Bestimmungen in unserem Haus.

Rallye durchs Museum, Foto © Stadtmuseum


Copyright: © Stadtmuseum Fürth
Internetseite: http://www.stadtmuseum-fuerth.de/desktopdefault.aspx/tabid-701/