100 Jahre Fußball in Fürth

Die Sonderausstellung geht in den Endspurt

Mit dem anhaltend großen Zuspruch wurden die Erwartungen der Verantwortlichen nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Gelegenheit, die sehenswerte Ausstellung zu besuchen, gibt es noch bis zum 11. September 2011.

 

Die Ausstellung zeigt u.a. eine Auswahl der historischen Logos der Spielvereinigung.

 

 

Foto © Stadtmuseum Fürth

Die vielen Interessenten ließen Museumsleiter Dr. Martin Schramm nicht zögern, die attraktive Ausstellung auf der Sonderfläche bis September zu verlängern: „Viele Besucher nutzen die Gelegenheit und besichtigen nicht nur die tolle Sonderausstellung, sondern besuchen auch die sehenswerte Dauerausstellung des Stadtmuseums." Überhaupt ist die Museumsleitung mit der Resonanz sehr zufrieden: „Fußball ist in Fürth mit der Stadtgeschichte eng verknüpft und so passt die Ausstellung der SpVgg sehr gut in unser Haus."

Das Interesse an der Ausstellung des Kleeblatts ist nach wie vor hoch. Immer mehr Anfragen nach Gruppenführungen werden an das Museum und die SpVgg herangetragen. „Wir wollen natürlich so vielen Menschen wie möglich die Gelegenheit geben, die Ausstellung zu besuchen. Daher bieten wir auch bis zum Ende der Ausstellung im September noch weitere Führungstermine für Gruppen an", erläutert SpVgg-Pressesprecher Christian Bald. Wer sich für eine Gruppenführung durch die Sonderausstellung interessiert, kann sich per E-Mail oder telefonisch unter der rechts abgebildeten Kontaktadresse anmelden.

zurueck Zurück Drucken drucken

2021 © Stadtmuseum Fürth
Impressum